Name: Roshani Patil
Titel: Entwicklerin, Softwareingenieurin
Land: Niederlande

Roshani Patil, Softwareingenieurin bei ERIKS Digital: „Wir sorgen dafür, dass die Industrie wirklich digitaler wird. Es ist aufregend, an dieser Veränderung mitzuwirken und unseren Kunden komfortable Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um schneller Lösungen zu finden.

Eine Sache, auf die ich zum Beispiel sehr stolz bin, ist die Einführung unserer neuen ERIKS-Webshops in vielen Ländern – mit intelligenten Lösungen wie verschiedenen Mehrwertsteuer-Rechnern.“

HERAUSFORDERUNG

In der Vergangenheit konnte ERIKS in vielen Sektoren Erfolge verzeichnen – das ist unserer Leidenschaft für Technologie, unserer spezialisierten Expertise und unserem innovativen Ansatz zu verdanken. Jetzt verändert sich die Welt und wir müssen Schritt halten. Unsere Kunden erwarten von uns digitale Dienstleistungen und mehr Interaktion über digitale Kanäle. Um dem nachzukommen und unseren Vorsprung auszubauen, müssen wir uns weiterentwickeln und ernsthafte Anstrengungen in Sachen Digitalisierung unternehmen.

LÖSUNG

Im Herzen Amsterdams haben wir ERIKS Digital gegründet, eine zentrale Ideenschmiede, in der Konzepte, die kundennah in verschiedenen Ländern entwickelt wurden, in digitale Dienstleistungen und Produkte umgewandelt werden, damit sie weltweit angeboten werden können. In einem dynamischen Technologieumfeld unterstützen und koordinieren mehr als 100 Kollegen alle digitalen Initiativen und arbeiten dabei intensiv mit ihren ERIKS-Kollegen aus der ganzen Welt zusammen.

Einer der wichtigsten Schwerpunktbereiche für ERIKS Digital ist die Verbesserung des E-Commerce. Wenn wir mehr Katalogprodukte über unsere Online-Kanäle vertreiben, haben unsere technischen Mitarbeiter mehr Zeit, ihre Kernkompetenzen anzuwenden: den Verkauf von Speziallösungen an Kunden mit komplexen Anforderungen. Roshani und ihre Kollegen arbeiten außerdem an einer brandneuen Interaktionsplattform namens ERIKS Gateway. Sie wird den Kunden die Kontaktaufnahme mit uns erleichtern, indem sie ihnen einen schnellen Zugriff auf unser Produktwissen und auf digitale Workflows, wie zum Beispiel Angebotsanfragen, ermöglicht. Und nicht zuletzt arbeitet ERIKS Digital an der Aktivierung des ‚Smart Asset Management‘, das anhand der Daten von sensorgesteuerten Maschinen erkennt, wann eine Wartung erforderlich ist, oder sogar voraussagen kann, wann Teile ausfallen werden.

ERGEBNIS

Durch die Digitalisierung unserer Produkte und Dienstleistungen schaffen wir ein nahtloseres Erlebnis für unsere Kunden, indem wir ihre Ausfallzeiten reduzieren und ihre Prozesse effizienter gestalten. Digitale Produkte lassen sich leichter skalieren, so dass wir mit unserem zentralisierten digitalen Ansatz mehr Kunden weltweit von diesen verbesserten Produkten profitieren lassen. Damit haben unsere Kunden den Kopf frei, um ihre Endprodukte weiter zu optimieren.